Was die Vorlauftemperatur im Heizsystem bedeutet.

01.10.2019

Was die Vorlauftemperatur im Heizsystem bedeutet.

Heizungswasser muss eine gewisse Temperatur haben, damit es die Wärme an einen Raum wie gewünscht abgeben kann. Je nach Heizungstyp und Dämmstandard wird eine unterschiedlich hohe Vorlauftemperatur benötigt. Bei gut gedämmten Häuser oder Fussbodenheizungen reichen 30 bis 40 Grad, bei Heizkörpern in Altbauten sind bis zu 90 Grad nötig. Je besser die Vorlauftemperatur auf die Gegebenheiten eingestellt ist, desto effizienter wird geheizt.

https://naef.swissnewscloud.ch/das-bedeutet-vorlauftemperat…

© Photo by Gerd Altmann on Pixabay

naef-group.com verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis auf der Website zu verbessern. Sind Sie damit einverstanden? Datenschutzerklärung