Naef Group

Problematik Fussbodenheizung
Analyse Ihrer Fussbodenheizung
Sanierung mit dem HAT-System

HAT-System: Bodenheizung sanieren

Naef-SERVICE

Wir ersetzen auch Ihre Heizung.

PIPEFINDER

Das einzigartige Verfahren zur Detektion von Rohrleitungen im Mauerwerk.
 

Heizungssanierung mit unserem HAT-System ist die bewährte Alternative zum sehr aufwändigen und teuren Ersetzen von Bodenheizungen. Eine Analyse zeigt Ihnen die Notwendigkeit und Chancen einer Sanierung der Fussbodenheizung auf. Ist gemäss Analyse eine Sanierung möglich und nötig, setzen wir unser patentiertes HAT-System ein und versetzen die Fussbodenheizung praktisch wieder in den Neuzustand. So verhindern Sie eine sehr aufwändige und kostspielige Ersetzung Ihrer Bodenheizung.



So kann es in einem älteren Heizungsrohr aussehen: Verschlammungen, die zu Verkrustungen geworden sind, erschweren den Durchfluss und senken die Heizleistung. Eine Sanierung der Fussbodenheizung wird unumgänglich
So kann es in einem älteren Heizungsrohr aussehen: Verschlammungen, die zu Verkrustungen geworden sind, erschweren den Durchfluss und senken die Heizleistung.

In 60 % aller Neubauten der Schweiz wurden seit den 1970er-Jahren Fussbodenheizungen eingebaut. Was nicht jeder weiss: Die im Boden einbetonierten Heizungsrohre bestehen in der Regel aus Kunststoff. Sauerstoffmoleküle diffundieren durch die Wände der Leitung ins Innere und greifen Metallteile wie Rohre, Armaturen und Heizkessel an. Die Rückstände dieser Korrosion bilden eine zähe Verschlammung in den Leitungen der Bodenheizung, die sich überall im Heizkreislauf ansammelt.


Kein Kunststoff besteht ewig. Schon gar nicht Kunststoff, der laufend thermischen Schwankungen ausgesetzt ist. Die Wärme beschleunigt das Abdampfen der Stabilisatoren im Kunststoff. Die Folge ist Versprödung: ein schleichender Prozess, von dem Sie zunächst nichts bemerken. Durch die Versprödung können mit den Jahren Haarrisse im Material entstehen, die sich in Form von Druckverlust im Fussboden-Heizsystem bemerkbar machen. In diesem Moment besteht dringender Handlungsbedarf. Die wachsende Sauerstoffmenge verursacht an den Metallkomponenten Ihrer Heizung Rückstände (Korrosion), die in Form von feinen Schwebepartikeln ins Fussbodenrohrsystem gespült werden. Man spricht dann von Verschlammung. Die Heizleistung und folglich die Gemütlichkeit in Ihrem Haus sinken und werden meistens durch höhere Vorlauftemperaturen kompensiert. Ein Teufelskreis, denn dadurch wird der Versprödungsprozess des Kunststoffs aufs Neue beschleunigt. Die Heizungsschleifen werden durch die überhöhte Betriebstemperatur noch mehr belastet. Lecks und Wasserschäden bahnen sich an. Der Ersatz der gesamten Fussbodenheizung wird mit der Zeit unausweichlich. Das alles bleibt Ihnen mit HAT-System erspart. Aber nur, wenn Sie rechtzeitig an eine Zustandsanalyse denken. Sonst könnte es zu spät sein.

Wasseranalyse einer Fussbodenheizung mit unserem mobilen Labor
Wasseranalyse mit unserem mobilen Labor

Wasseranalyse – Besser absolute Klarheit, als im Trüben zu fischen.

Unser mobiles Labor machts möglich. Vor Ort werden die wichtigsten Parameter gemessen und ausgewertet. Dabei analysieren wir unter anderem den Sauerstoffgehalt im Wasser. Ein zu hoher Wert weist bei Fussbodenheizungen auf die sogenannte Versprödung hin, die durch Alterung, zu hohe Vorlauftemperaturen, Materialschwäche und andere Faktoren begünstigt wird.

 

Auch Eisen in Form von Eisenoxid alarmiert uns. Denn dies bedeutet, dass bereits Metallteile im System angegriffen sind und sich Rost bildet, der sich in den Leitungen der Bodenheizung als Schlamm absetzt. Aus den Analyseergebnissen lässt sich ableiten, ob eine Sanierung der Heizung möglich ist oder andere Massnahmen notwendig sind. Sie erhalten von uns ein detailliertes Analyseprotokoll mit Massnahmenkatalog für volle Transparenz und als fundierte Entscheidungsgrundlage.

 

Thermografie – Wir sehen Wärmeverluste, lange bevor sie spürbar werden.

Mit ungefährlichen Infrarot- und Wärmebildaufzeichnungen sehen wir, ob und weshalb Heizungsrohre Wärme verlieren und wo eventuell Leckstellen vorhanden sind. Auch Installationsmängel, zum Beispiel beim Einbau geknickter Rohre, entgehen dieser Technologie und unserem geübten Auge nicht. Zudem kann bei Unterhaltsarbeiten der genaue Rohrverlauf angezeigt werden, um unerfreuliche Bauschäden zu vermeiden.

 

Auch bereits stark fortgeschrittene Verschlammungen der Rohre lassen sich so teilweise lokalisieren. Die Aufnahmen werden gespeichert und ausgedruckt und können dazu dienen, eventuelle Massnahmen zu planen.


Sanierung mit dem HAT-System
Sanierung mit dem HAT-System

Fussbodenheizungen sanieren von innen? Ohne brachiales Aufmeisseln und Herausreissen von Leitungen? Ohne Räumung ganzer Wohn- oder Arbeitsbereiche? Ohne wochenlange Bauzeit mit Heizungsunterbrüchen, Umquartierung, Baulärm und hohen Gesamtkosten? Wie soll das funktionieren?

Das HAT-System ist die Lösung: Die zu sanierenden Heizungsrohre werden mit Spezialanlagen von innen gereinigt, getrocknet und anschliessend neu beschichtet. Alles in kürzester Zeit, mit einem Minimum an Lärm- und Schmutzemissionen. Rund 10-mal schneller als eine Auswechslung ganzer Systeme. Und viel günstiger. Mit speziell aufbereiteter Druckluft werden die zu sanierenden Rohre zuerst komplett getrocknet. Im Anschluss daran erfolgt die Innenreinigung durch einen schonenden und chemiefreien «Feinschliff» im Inneren der Rohre. Mit diesem Prozess entfernen wir Schlammrückstände und Verkrustungen. Anschliessend werden die Rohre einzeln von innen mit einem eigens entwickelten Beschichtungsmaterial nahtlos beschichtet. Nach 48 Stunden Austrocknungszeit entsteht durch diese Beschichtung ein neues Rohr im Rohr, das sich mit dem bestehenden Kunststoffrohr verbindet. Wichtig für Sie zu wissen ist, dass Ihre Räume bei alldem weitgehend bewohn- und nutzbar bleiben.

Eine eigentliche Versiegelung des bestehenden Rohres ist nun erfolgt. Mit unserem HAT-System verlängert sich die Funktionalität und Haltbarkeit Ihrer Fussbodenheizung nachweislich um sicher 20 bis 30 Jahre.


Die richtige Wahl für Fussbodenheizungen aller Generationen.

Seit Anfang der Neunzigerjahre verfügen Fussbodenheizungsrohre in der Regel über einen Metallkern. Dieser verhindert, dass Sauerstoff über die Rohrwände in das Heizwasser gelangt. Verschlammung infolge von Korrosion der metallischen Komponenten des Heizsystems kann aber dennoch vorkommen. Sauerstoff gelangt auch über undichte Verbindungen oder Wasser, das nachgefüllt werden muss, ins System. Die Naef GROUP bietet auch ein Verfahren an, welches lediglich die Verschlammung in den Rohrleitungen beseitigt. Dazu werden die Rohre getrocknet und anschliessend mit einem sanften Schliff von den Verkrustungen befreit – die Innenwände der Rohre werden mit diesem Verfahren komplett sauber.  Um die Anlage für den weiteren Betrieb energetisch zu optimieren, werden Chromstahlverteiler mit Durchflussmengenmessern installiert. Mit dem Einbau eines Magnetflussfilters können zudem Rostpartikel aus dem Wasser getrennt werden. So wird sichergestellt, dass die Instandhaltung der Fussbodenheizung nachhaltig ist. Die Arbeit der Naef GROUP beginnt dabei immer mit einer Heizwasseranalyse, die innert einer Stunde Aufschluss über den Zustand der Rohrleitungen und des gesamten Heizsystems gibt. Die Naef GROUP bietet die richtige Lösung bei Problemen mit Fussbodenheizungen aller  Generationen.


Hat Ihre Bodenheizung bereits einige Jahre auf dem Buckel, lohnt sich auf jeden Fall unsere Zustandsanalyse, denn sie kostet wenig und schafft Klarheit. Innert weniger Stunden und ohne baulichen Eingriff messen wir mit unserem mobilen Labor alle wichtigen Parameter im Heizungswasser.


Eine Sanierung der Bodenheizung mit HAT-System bietet zahlreiche Vorteile:

  • Heizungssanierung innert weniger Tage statt mehrerer Monate
  • Keine baulichen Massnahmen, kein Aufbrechen von Böden oder Decken
  • Kein Staub, kein Lärm, kein Aus- und Einräumen
  • Keine Unterbrechung des alltäglichen Betriebs
  • Keine Wiederherstellungs- und Reinigungskosten
  • Keine unzumutbare Störung der Bewohner
  • Keine Umquartierung oder Provisorien
  • Tiefe Gesamtkosten zum garantierten Offertpreis
  • Modernste, ausgereifte und bewährte Technologie
  • Eine frühzeitige Zustandsanalyse schafft Klarheit für wenig Geld